Mobiler Showroom / Sochi, Russland

Nach der Planung und Realisierung zahlreicher temporärer Showrooms und Messeevents für die olympischen Winterspiele in Sochi 2014 (Russland) findet die notwendige Mobilität und Flexibilität der Ausstellung mit dem mobilen Showroom ihre Vollendung. Aufbauend auf dem Funktionsprinzip von Promotionfahrzeugen der Getränkeindustrie, erreicht der Showroom auch ohne kosten- und zeitintensive Auf- und Abbauaktionen oder Mieten sein Publikum. Technische Besonderheit: Um eine maximale Präsentationsfläche zu erzielen lässt sich der Besucherraum voll ausfahren. Beim Eintritt eröffnet sich dem Besucher ein hochwertiges Interieur, das durch seine Weißtöne eine perfekte Leinwand für multimediale Präsentationstechnik bietet. Auf 5 Metern Länge bringt die gewaltige Multitouchwand den Besuchern interaktiv die projektierten Inhalte der Olympiade nah. Neben der Bekanntmachung von Events stehen vor allem Immobilienvermarktung und Sponsorenwerbung im Vordergrund, darüber informieren auch zahlreiche Ipads und der Touchtable.

Geplante Fläche: je 35 qm
Leistungsphasen: 1-5